Neustart: Captain America die Comis: Jetzt heisst es  Neustart: Sind diese Gesellschaftskritisch? Merkelkritisch? Diese Frage stelle ich mir ja schon lange.

In Neustart ist Captain America melancholisch

Dass ich ein Faible für Captain America und dessen alter Ego Steve Rogers habe, wisst ihr ja sicher, wenn ich ein oder zweitausend meiner Videos gesehen habt. Trotzdem habe ich erst jetzt angefangen, mich mit den Comics zu befassen.

Die Videos zu den Avengers Filmen bzw. den Captain America Filmen mit Chris Evans hab ich natürlich gesehen. Und doch: den Comic „Neustart“ zu lesen fing ich erst jetzt an (Danke, Krefelder Spielzeit, für Dein geiles Sortiment!. Meine Impressionen stelle ich Euch in diesem Video vor…

Neustart ist nicht Pro-Amerikanisch

Neustart ist alles andere als ein Proamerikanischer Comic. Er ist gesellschaftskritisch, fast melancholisch, traurig und nachdenklich. Cap wird eher in Gedanken zitiert als mit Worten. Er ist frustriert, müde und doch will er nicht aufgeben. Das Werk ist tiefgründig, wie man es sonst nur von hoher Literatur erwartet. Dann sind da noch  einige Seitenhiebe auf Donald Trump, Amerika heute oder gar die Merkelsche Politik drinnen… oder lassen sich hineinlesen.

Superhelden dürfen also auch Depri sein, sie dürfen auch müde sein, Amts- und Kampfesmüde. Egal was man tut, man kann es niemandem recht machen…

Schaut rein in dieses Video und kauft den Comic…Ich freu mich auf die nächsten Teile und werd weiter berichten…

Ab sofort gibts mehr nerdige Videos und Trends rund um Marcel, DC, Superhelden, Fantasy und mehr… Viel Spass dabei.

EIN HELD IN DER KRISE!
Captain America ist zurück in altem Glanz. Doch der Schein trügt. Als eine Armee von Klonen des Supersoldaten Nuke einen brutalen Terroranschlag verübt, wird der Schildträger mit der harten Wahrheit konfrontiert. Sein eigenes Volk vertraut ihm nicht mehr, und seine Freundin Sharon Carter alias Agent 13 kooperiert mit einer Regierung, die ihn am liebsten aus dem Verkehr ziehen will. Von den eigenen Gefährten im Stich gelassen, sucht Steve Rogers außer Landes nach Verbündeten. Unterdessen erheben sich im Hintergrund zwei alte Feinde aus den Schatten, die bereit sind, den amerikanischen Traum zu Grabe zu tragen.
Marvels neues Wunderkind Ta-Nehisi Coates (BLACK PANTHER) und Star-Zeichner Leinil Francis Yu (SECRET INVASION) läuten eine Ära ein, die den Mythos von Captain America in seinen Grundfesten erschüttert!—
Den Comic könnt Ihr bei Amazon kaufen https://amzn.to/2GIdxbG

One thought on “Neustart: Captain America Comic

  1. Pingback: Hulk versus Boris Johnson - Activinews.tv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>