Der Terroranschlag in Paris sollte auf oberste Innenministerweisung als Nichtterroristisch vertuscht werden. Es ist davon auszugehen, dass auch Macron hierzu beitrug.

Originalartikel der Faz hier: https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/messerattacke-in-paris-vertuschung-auf-hoechsten-befehl-16418097.html

„Die tödliche Messerattacke auf vier Polizisten im Hochsicherheitsbereich der französischen Polizeizentrale in Paris wächst sich zum politischen Skandal aus. Immer mehr Details über die Radikalisierung des 45 Jahre alten Täters sickern durch – zum Unbill der Regierung, die 24 Stunden lang den Terrorismusverdacht leugnete. Doch seit Freitagabend ermittelt die zuständige Staatsanwaltschaft wegen Terrorverdachts. Das liegt nicht an der Entschlossenheit der Regierung, sondern an empörten Polizisten, die der Presse Informationen über den Hintergrund des Täters zugespielt haben.“

Terroranschlag Paris sollte vertuscht werden

Was für eine Demokratie ist es, deren Grenzen zu Deutschland offen sind dank Schengen, die die Öffentlichkeit, den Souverän, belügt? Ich finde es skandalös, und so eine Regierung Macron gehört abgesägt und rausgeworfen. Natürlich ist die Wahrscheit manchmal schwer zu begreiffen, aber das Attentat war Islamistisch, Radikal und Terroristisch. Das ist ein Fakt. Den darf man nicht weglügen. Was meint Ihr dazu?

Ich hatte ja bereits in meinen anderen Videos deutlich gemacht, dass ich befürchte die Polizei kann uns gar nicht mehr vor solchen Terrorangriffen radikaler Islamisten schützen. Doch bleibt der Lichtblick, dass den Whistleblowern bei der Polizei in Paris die Verfassung wichtiger war und ihr Diensteid wichtiger war als einen Befehl zu befolgen. Das ist richtig und wichtig, dass diese Polizei nicht bloßer Handlanger der Regierenden ist. Diese Pariser Polizisten sind Helden. Denn sie wissen dass und was sie zu schützen haben….

#Vertuschung #Terroranschlag #Paris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>